Teil 4 „Rettet die Buche“

Nachdem am Montag die Vorarbeiten für die Verlegung der Wabensteine erfolgte, war heute am Dienstag scharfer Start zum schließen des Loches auf dem Schulhof! Unter der Leitung von Udo und Matthias hielt der Jugendclub Wort und war zahlreich angetreten. Aber nicht nur der, auch einige Mitglieder der Kartbahn unter Leitung von Micha, Vertreter der Feuerwehr und andere Helfer waren vor Ort und haben sage und schreibe 925
Rasenwabensteine (entspricht 25 Tonnen!!!!!) verlegt – und das ganze in Rekordzeit!!

16:08 Uhr landete der letzte Stein an Ort und Stelle!! Mit einem Kaltgetränk und einer
Bratwurst fand der heutige Arbeitseinsatz ein gebührendes Ende!!

Auch an dieser Stelle allen beteiligten VIELEN VIELEN DANK

Am Mittwoch werden von Udo und Matthias die entsprechenden Randsteine geschnitten und angepasst. Am Nachmittag kommt dann die Ladung Erde in die Steine – genau hier würden
wieder Helfer gebraucht die ab ca. 15:00 Uhr unterstützen können!!

Also bitte wieder fleißig teilen – lieber ein Helfer mehr als einer zu wenig, denn „viele Hände –
schnelles Ende!!!“