Impressionen 4. Weihnachtsstündchen

Mit Flötentönen begann unser 4. Weihnachtsstündchen.

Über 160 Besucher verfolgten danach gespannt die Suche nach dem Weihnachtsmann. Die Kinder machten dies so grandios, da hatte selbst die frostige Eiskönigin keine Chance.

Im Anschluss gab es, passend zur Weihnachtszeit, noch eine schöne Geschichte zur Geburt eines Kindes.

Und mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern erfolgte der Ausklang. Traditionell gab es am Ausgang Plätzchen für den Heimweg.

Wir danken allen Beteiligten und wünschen eine schöne Weihnachtszeit.

4. Weihnachtsstündchen

Es bewegt sich was…

… in Richtung Freiberg. Am 01.09. findet an der Muldenbrücke eine Demo für einen Geh- und Radweg zwischen Hilbersdorf und Freiberg statt.

Uns als Förderverein freut es zu sehen, dass sich Hilbersdorfer Bürger für die Sicherheit unserer Kinder einsetzen.

Top